Rekordhohe Zufriedenheitsquote unter Schweizer Hausbesitzern

29.06.20
[IMG 2397]

Gemäss einer gemeinsamen Studie von MoneyPark, alaCasa.ch und Helvetia Versicherungen ist die Zufriedenheit der Schweizer Hauseigentümer beispiellos hoch.

Achtundzwanzig Prozent der Eigentümer sind mit ihrem Eigentum zufrieden, 70 Prozent sind sogar sehr zufrieden. Ein Drittel erwägt dennoch den Verkauf seines Eigentums, wenn es in Rente geht.

Die Umfrage zeigt auch, dass die Hälfte der Schweizer den Kauf einer Immobilie plant, was für Immobilienmakler eine hervorragende Nachricht ist. Es ist jedoch möglich, dass diese Aussage etwas von ihrer Bedeutung verloren hat, weil die Daten in dieser Studie vor der Coronavirus-Krise erhoben wurden. Dennoch träumen die meisten von einem Einfamilienhaus in einer ruhigen, ländlichen Umgebung. Andererseits sind 67% von ihnen der Meinung, dass dieser Traum aufgrund ihres begrenzten Budgets für sie nicht erreichbar ist, während 24% das Angebot für unzureichend halten und 14% glauben, dass ihre derzeitige Familiensituation dies nicht zulässt. Mangels besserer Möglichkeiten geben 40% an, dass sie mit einer Wohnung oder einem Doppelhaus auskommen können.

Die Hauptgründe, die Mieter motivieren, den Sprung zu wagen und Hausbesitzer zu werden, sind die folgenden:
- Niedrigere Wohnungskosten
- Mehr Gestaltungsfreiheit
- Und schliesslich die Notwendigkeit der Garantie im Alter