Zu verkaufen -
CH-4543 Deitingen, Neumattstrasse 21a

Sonniges Doppeleinfamilienhaus an ruhiger Wohnlage

CHF 520'000.-

Beschreibung

Dieses grosszügige Doppeleinfamilienhaus befindet sich in einem ruhigen Wohnquartier am nördlichen Rand von Deitingen. Die Zufahrt erfolgt über eine verkehrsberuhigte und wenig befahrene Quartierstrasse. Dennoch liegt das Haus in kurzer Distanz zum Bahnhof und zum Dorfzentrum mit seinen Einkaufsmöglichkeiten und Dienstleistungen.

Das Doppeleinfamilienhaus wurde 1996 in massiver und werthaltiger Bauweise erstellt. Durch den laufenden und gewissenhaft ausgeführten Unterhalt ist die Liegenschaft in einem sehr guten Zustand.
Das Haus bietet viel Raum zum Wohnen. Der helle Wohn- und Essbereich, die Küche und ein Gäste-WC im Erdgeschoss, sind ideal aufgeteilt. Weiter bietet das Obergeschoss zwei Schlafzimmer und ein Bad. Auch im komplett ausgebauten Dachgeschoss sind zwei Schlafzimmer und ein kleines Bad vorhanden.
Der Aussenbereich, mit seiner überschaubaren Grünfläche, ist mit diversen Sträuchern und Pflanzen liebevoll gestaltet.
Auf dem gemeinsamen Grundstück von vier Doppelhaushälften stehen Ihnen ein Platz im gedeckten Carport sowie ein Aussenparkplatz zur Verfügung.

Dieses interessante Haus wird Sie überzeugen, denn es kann ohne grosse Investitionen bezogen werden.
Gerne werde ich Ihnen bei einer Besichtigung die Vorzüge dieser Liegenschaft aufzeigen.

Lage

Das Doppeleinfamilienhaus befindet sich in einem ruhigen und kinderfreundlichen Wohnquartier am nördlichen Rand von Deitingen. Die Zufahrt erfolgt über eine verkehrsberuhigte Quartierstrasse ohne Durchgangsverkehr.
Die Liegenschaft ist verkehrtechnisch gut gelegen. In wenigen Minuten erreicht man mit dem Auto die Autobahnauffahrten der A5 in Zuchwil Richtung Grenchen/Biel oder der A1 in Wangen a.A. Richtung Bern oder Zürich. In unmittelbar Nähe zum Haus befindet sich der SBB Bahnhof von Deitingen mit regelmässigen Verbindungen nach Solothurn oder Olten.




Zugang

Deitingen ist eine politische Gemeinde im Bezirk Wasseramt des Kantons Solothurn und liegt auf 430 m ü. M., 6 km östlich des Kantonshauptortes Solothurn (Luftlinie). Das Dorf erstreckt sich beidseits der Ösch auf der Schotterebene der Emme südlich der Aare, im Solothurner Mittelland. Zu Deitingen gehören die Weiler Schachen (424 m ü. M.) am Russbach, einem Seitenkanal der Ösch, und Wilihof (427 m ü. M.) in der Ebene südlich der Aare.
Nachbargemeinden von Deitingen sind Subingen, Derendingen, Luterbach, Riedholz und Flumenthal im Kanton Solothurn sowie Wangen an der Aare und Wangenried im Kanton Bern.

Einwohner per Ende 2017: 2'240 Personen Steuerfuss 2018: 120%

Wirtschaft / Infrastruktur:
Deitingen war bis in die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts ein vorwiegend durch die Landwirtschaft geprägtes Dorf. Die Wasserkraft der Ösch wurde früher für den Betrieb einer Sägerei und einer Mühle genutzt. Die Industrialisierung hielt im Dorf im Jahr 1871 Einzug, als die Portlandzementfabrik bei Wilihof gegründet wurde, die ihre Produktion 1890 grösstenteils nach La Reuchenette bei Péry verlegte. Ab dieser Zeit entwickelte sich in Deitingen die Zulieferindustrie für die Uhrenfabriken am Südfuss des Jura. Zu diesen Betrieben gesellten sich weitere wichtige Unternehmen, so die Arthur Flury AG (1919) und Firmen des Traktoren- und Melkmaschinenbaus. Zahlreiche weitere Arbeitsplätze sind in der Industrie, im lokalen Kleingewerbe und im Dienstleistungssektor vorhanden. Wichtigster Arbeitgeber ist die Vigier-Gruppe, die aus der ehemaligen Portlandzementfabrik hervorging. Daneben sind Unternehmen des Maschinenbaus, der Elektrotechnik, des Fahrleitungsbaus, der Informationstechnologie, der Fein- und Präzisionsmechanik, des Baugewerbes, des Gartenbaus und des Holzbaus ansässig.
In den letzten Jahrzehnten hat sich das Dorf zu einer Wohngemeinde entwickelt. Viele Erwerbstätige sind Wegpendler, die hauptsächlich in der Region Solothurn arbeiten.

Verkehr:
Die Gemeinde liegt zwar abseits der grösseren Durchgangsstrassen an einer Verbindungsstrasse von Derendingen nach Wangen an der Aare, ist aber trotzdem verkehrsmässig gut erschlossen. Die nächsten Anschlüsse an die Autobahn A1 (Bern-Zürich), die das Gemeindegebiet durchquert und in diesem Abschnitt 1968 eröffnet wurde, befinden sich jeweils rund 5 km vom Ortskern entfernt bei Wangen an der Aare und Zuchwil. Weiter liegt Deitingen an der SBB-Linie Solothurn - Olten. Zweimal pro Stunde fährt ein Regionalzug in beide Richtungen.

Bildung:
Rund 180 Schüler und Schülerinnen besuchen die Schule Deitingen von Kindergarten bis zur 6. Klasse.
In 10 Klassen werden sie von insgesamt 25 Lehrpersonen (inkl. Werken, schulischer Heilpädagogik, Logopädie, Deutsch als Zweitsprache) unterrichtet.
Die Klassen der Oberstufe werden in den beiden Oberstufenzentren in Derendingen und in Subingen geführt. Des Weiteren unterhält Deitingen eine Musikschule.

Für weitere Informationen siehe auch www.deitingen.ch

Konstruktion

Raumplan

Untergeschoss:
Vorplatz : ca. 2.6 m2
Heizungsraum / Waschküche: ca. 14.2 m2
Luftschutzkeller: ca. 15.6 m2
Vorratskeller: ca. 8.8 m2

Erdgeschoss:
Eingangsbereich / Garderobe: ca. 3.4 m2
Gäste WC : ca. 2.3 m2
Vorplatz / Treppe: ca. 6.8 m2
Küche : ca. 6.6m2
Essen: ca. 11.8 m2
Wohnen: ca. 17.4 m2

Obergeschoss:
Vorplatz / Treppe: ca. 6.8 m2
Zimmer 1: ca. 17.8 m2
Zimmer 2: ca. 17.8 m2
Bad: ca. 6.4 m2

Dachgeschoss:
Treppe / Vorplatz: ca. 6.8 m2
Zimmer 3: ca. 11.5 m2
Zimmer 4: ca. 11.5 m2
Bad: ca. 2.5 m2

Total Wohnfläche: ca. 129.4 m2
Total Nutzfläche: ca. 170.6 m2


Das Doppel-Einfamilienhaus wurde 1996 erbaut und laufend gut unterhalten, dadurch präsentiert sich diese Liegenschaft in einem sehr guten Zustand. Das Gebäude wurde massiv und werthaltig gebaut. Die Umfassungswände sind aus Backstein gemauert und mit einer Aussenisolation versehen. Die Trennwand zwischen den Häusern besteht aus zwei gemauerten Schalen mit einer 5 cm dicken Isolationsschicht dazwischen, welche als idealer Schallschutz dient. Das Dach ist bis in den Giebel komplett isoliert und mit Holztäfer verkleidet. Die Fenster sind in Kunststoff 2-fach Isolierverglast. In den Zimmern und allgemeinen Wohnräumen erfolgt die Beschattung mit Rafflamellenstoren.
Im Jahre 2003 ist eine neue Gasheizung eingebaut worden. Die Warmwasseraufbereitung erfolgt über einen Elektroboiler. Die Wärmeverteilung erfolgt im ganzen Haus über die Bodenheizung.
Neben den laufenden Unterhaltsarbeiten wurde vor 8 Jahren die Fassade neu gestrichen. Ausser der Heizung sind die meisten Bauteile noch aus der Bauzeit.
Der gepflegte kleine Gartenbereich ist mit wenig Aufwand zu unterhalten.

Zu den je zwei Doppeleinfamilienhäusern gehört ein gemeinsames Grundstück, darauf befinden sich zwei Doppelcarports und Aussenparkplätze. Ein Abstellplatz im Carport und ein Aussenparkplatz gehören zur Liegenschaft.

Untergeschoss

Die Kellertreppe führt zum Vorraum im Untergeschoss. Von hier aus sind der Vorratskeller und die grosse Waschküche erschlossen. In der Waschküche ist die gesamte Haustechnik untergebracht. Die Gasheizung ist vor 8 Jahren komplett neu installiert worden. Die Warmwasseraufbereitung erfolgt über einen Elektroboiler.
Sehr praktisch ist der direkte Kellerausgang von der Waschküche aus. Ebenfalls von der Waschküche aus betritt man den grossen Luftschutzraum. Im Notfall besteht ein Mitbenützungrecht der drei anderen Doppelhaushälften.

Erdgeschoss

Durch die verglaste Haustüre betritt man den Eingangsbereich des Wohnhauses. Hier befindet sich eine fest eingebaute Garderobe und geradeaus liegt das Gäste-WC.
Als nächstes folgt das Esszimmer und die Einbauküche. Vom Esszimmer aus hat man die Möglichkeit mit der Fenstertüre auf einen kleinen Sitzplatz zu gelangen. Die Küche ist komplett eingerichtet und mit einer pflegeleichten Granitabdeckung versehen.
Über einen Gang ist der Essbereich mit dem Wohnzimmer verbunden. Das ganze Erdgeschoss, inklusive der Treppen, ist mit hellen pflegeleichten Bodenplatten versehen.
Die zwei grossen Fenstertüren zum Garten hin bringen viel angenehmes Tageslicht ins Wohnzimmer. Über die Fenstertüren gelangt man auf den Gartensitzplatz, welcher mit einer Sonnenmarkise noch zusätzlich beschattet werden kann.

1. Stock

Mit der gewundenen offenen Treppe erreicht man das Obergeschoss. Vom Vorplatz aus sind die zwei Schlafzimmer und das Bad erschlossen. Die beiden Zimmer sind von der Fläche her gleich gross und mit Echtholzparkett versehen.
Im hellen Badezimmer befindet sich eine Badewanne, eine Dusche, ein WC und ein Waschtisch.

Dachgeschoss

Im komplett ausgebauten Dachgeschoss befinden sich zwei weitere Schlafzimmer. Die Böden sind mit angenehmen Echtholzparkett belegt und die Dachschrägen sind mit weissem Holztäfer versehen.
Besonders praktisch ist das kleine Badezimmer, welches auf dieser Etage eingebaut wurde. Es ist mit Dusche, Lavabo und WC ausgerüstet.


Aussenbereich

Über die beiden Fenstertüre im Wohnzimmer hat man jeweils Zugang zum Sitzplatz im Garten. Eine Sonnenstore bietet angenehmen Schatten. Im Anschluss an den Sitzplatz befindet sich eine kleine ebene Rasenfläche, welche mit Sträuchern und Pflanzen gegen die Nachbargrundstücke abgetrennt ist.
Seitlich des Wohnhauses ist ein Gehweg aus Verbundsteinen und weitere Bepflanzungen mit Sträuchern. Hier hat man die Möglichkeit zum Kellerabgang oder auf die Vorderseite des Hauses zu gelangen. Auch dieser Bereich ist abwechslungsreich und einladend gestaltet. Ein kleiner Sitzplatz und die verschiedenen Bepflanzungen laden zum Verweilen ein.

Praktisch ist auch der offene Velounterstand in der Nähe des Eingangs.
Ein paar Schritte vom Haus entfernt befindet sich das gemeinsame Grundstück der vier Doppelhaushälften. Hier sind auch die Zufahrt und die Parkmöglichkeiten zu dieser kleinen Überbauung.
Zum Haus gehört ein Platz im Autounterstand und direkt davor noch ein Aussenparkplatz.

Bemerkungen

Handänderungssteuern sowie Notariats- und Grundbuchgebühren gehen zu Lasten der Käuferschaft. Im Kanton Solothurn fallen für selbst und dauernd bewohnte Liegenschaften keine Handänderungssteuern an.

Eigenschaften

Umgebung
✓  Dorf
✓  Ruhige Lage
✓  Bahnhof
✓  Autobahnanschluss
✓  Kinder willkommen
Aussenbereich
✓  Garten
✓  Gartensitzplatz
✓  Begrünung
✓  Nebengebäude
✓  Gedeckter Parkplatz
✓  Parkplatz
Innenbereich
✓  Dusche
✓  Gäste-WC
✓  Einbauschrank
✓  Keller
✓  Weinkeller
✓  Schutzraum
✓  Hell
✓  Badewanne
Boden
✓  Fliesen
✓  Parkett
Zustand
✓  Sehr gut
Besonnung
✓  Ganzer Tag besonnt
Ich bin interessiert
   
Ich akzeptiere die Bedingungen bezüglich der Datenverarbeitung*
(*) Obligatorische Felder
PDF Dossier ähnliche Objekte erhalten
Laden
Ein Problem melden

Angaben

Referenz-Nr.
S047
Publikationstage
101
Anzahl Zimmer
5.5
Wohnfläche
~ 129 m²
Grundstücksfläche
~ 223 m²
Verfügbarkeit
Nach Vereinbarung
CHF 520'000.-

Kontakt für Besichtigungen

Herr Erich BACHMANN
Telefon +41 (0)32 623 05 50
Mob. +41 (0)78 604 67 03
Fax +41 (0)62 822 42 14
Kommentar Nach Vereinbarung. Herr Erich Bachmann Tel. 078 604 67 03.

Kontakt der Agentur

Fährhof AG Immobilien Solothurn
Firma Fährhof AG Immobilien Solothurn
Adresse Schänzlistrasse 14
Ort 4500 Solothurn
Telefon Privat +41 (0) 32 623 05 50
Fax +41 (0) 62 822 42 14
Andere Objekte dieses Anbieters
CH-4543 Deitingen, Neumattstrasse 21a

Umzug schon geplant?

MOVU unterstützt dich beim Finden deines Umzugs- und Endreinigungspartners.
Erhalte noch heute fünf kostenlose Offerten!